Archiv für Februar 2011

Gǎidào Nr.3 / 03.2011 ist da!

Gǎidào Nr.3 /03.2011

Gǎidào Nr.3 /03.2011 (Prinversion /sw)

Pünktlich zum 1. März ist die Gǎidào Nr.3 / 03.2011 erschienen. Der Umfang dieser Nummer ist diesmal auf 40 Seiten gestiegen. Das war weder geplant noch soll dies zur Regel werden. Wir hoffen trotzdem das ihr die Zeitung fleißig ausdruckt und lokal verteilt, oder einfach den Blog der Gǎidào verlinkt!

Und hier noch das Editorial der Gǎidào Nr.3 / 03.2011:

Editorial

Wir freuen uns euch nun schon im dritten Monat hintereinander wieder eine 改道 Gǎidào präsentieren zu können. Was euch sicherlich zuerst auffällt, ist das neue Layout. Wie es sich für ein anarchistisches Projekt gehört, beteiligen sich von Nummer zu Nummer mehr Menschen an der Produktion dieses Magazins. Und ganz im Gegensatz zur alten Volksweisheit: „Viele Köche verderben den Brei“, beweisen wir, das unser „Brei“ von mal zu mal besser wird, je mehr „Köche“ sich daran beteiligen.

In dieser Ausgabe findet ihr die Fortsetzung der Artikelserie „Was ist Faschismus“. Weil dieser Teil allerdings länger geworden ist als Ursprünglich geplant, haben wir ihn in Teil 2.1 und Teil 2.2 unterteilt. Letzterer wird dann in der April-Ausgabe der 改道 Gǎidào zu finden sein. Aus aktuellem Anlaß findet ihr auch einen Solidaritätsaufruf. Wir können leider nicht versprechen in einer der nächsten Ausgaben einen ausführlichen Hintergrundartikel zu den verschiedenen Bewegungen Nordafrikas und der arabischen Halbhinsel zu veröffentlichen. Leider gibt es in vielen dieser Länder nur eine sehr schwache anarchistische Bewegung, und die AnarchistInnen die es gibt, haben gerade anderes zu tun als uns hochwertige Analysen zu schreiben. An dieser Stelle der Hinweis auf die Homepage der anarchistischen Föderation (www.fda-ifa.org), dort findet ihr zu den aktuellen Ereignissen in Nordafrika und der arabischen Halbinsel, den einen oder anderen Sachdienlichen Hinweis….

Außerdem stellen wir euch kurz die anarchistische Bewegung „Skandinaviens“ vor. Ebenfalls aus aktuellem Anlaß ein Artikel zum Zensus 2011.
Historisch gehen wir u.a auf „Saint Imier und seine Bedeutung in der Geschichte des Anarchismus“ ein. Nicht zu vergessen ein paar Übersetzungen aus anderen anarchistischen Medien, Kurzmeldungen, Termine und einem weiteren Artikel der unabhängigen Jugendredaktion! Diesmal zum Thema „Erziehung“.

Wir hoffen euch auch mit dieser Nummer wieder ein Magazin zu präsentieren, das zu kennen nicht zu den „10. unwichtigsten Dingen“ eures Lebens gehört.

Eure Redaktion

sags der Welt:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Identi.ca
  • Tumblr



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: